Musikalischer Werdegang

Heike de Young

1964
Geboren in Fürth / Bay.

1976
Sängerin Kirchenchor und Mitglied in der Orff-Sing und Spielgruppe, St. Johannis, Fürth

1977
1. Preis der Stadt Fürth im Musikwettbewerb Kategorie "Hausmusik"

1984 - 1986 
Berufsfachschule Dinkelsbühl
(Hauptfach Gesang und Chorleitung)
Abschluß:  staatl. geprüfte Musikleiterin

1986 - 1992
Studium an der Würzburger Musikhochschule

1986 - 90

  • Unterricht bei Frau Barbara Schlick
  • Mitglied der Deutschen Bachvokalisten (Leitung Prof. G. Weinberger, Detmold
  • Mitglied der Gächinger Kantorei (Leitung H. Rilling)
  • Rundfunk / Schallplatten / TV - Aufnahmen /
  • Auslandstourneen

1990 - 92

  • Unterricht bei Frau Sigune v. Osten

1991 - 93

  • Interpretationsunterricht (Alte Musik) bei Herrn Edmund Brownless


1990 - 94 
Sängerin des "Barockensembles Fürth"

1990
aktive Teilnahme am internationalen Musikseminar in Weimar.  Kurs absolviert bei Prof. Eugen Rabine

1992
Abschluß des Studiums in Würzburg mit dem Konzertexamen,
Abschluß: Diplom-Konzertsängerin

1991 - 93
Aufbaustudium "Alte Musik" am Konservatorium, Frankfurt

1992 - 95
Ausbildung zur funktionalen Stimmpädagogin am Rabine-Institut,
Abschluß: CRT - "Certified-Rabine-Teacher"

1997
Gründungsmitglied des "Kaufbeurer Barockensembles"

1998 - 99
Kurse bei Romeo Alavi Kia (Wien)

2000
Kurs bei Prof. Michael Dixon (Berlin - Musicalgesang)

2000
Meisterkurs bei Emma Kirkby

2001 bis heute
regelmäßig Unterricht bei Andrea Mellis (Wien)

September 2000 – 2004
Gesangslehrerin an der Kaufbeurer Musikschule

seit Sept. 2004
Lehrauftrag am Musischen Gymnasium Marktoberdorf

seit Sept. 2009
Lehrauftrag an der Maria Ward Realschule Mindelheim

seit Sept. 2010
Lehrauftrag am Maristenkolleg Mindelheim


Diese Seite steht auch als PDF-Dokument zum herunterladen zur Verfügung. [KLICK]